Alte Weggefährten sehnen sich nach dem Erdogan von früher

Ismael Topaloglu rührt in seinem Tee, steckt sich eine neue Zigarette an und schaut auf die Straße hinaus. Regen fällt vom grauen Himmel im Istanbuler Viertel Kasimpasa am Goldenen Horn. Topaloglu ist hier zu Hause und trinkt seinen Tee immer im selben Teehaus, das es schon seit Jahrzehnten gibt. Als Kind wuchs der heute 58-jährige nicht weit von hier mit einem Nachbarjungen namens Recep Tayyip Erdogan auf. „Ein klasse Kerl war das“, sagt Topaloglu über den drei Jahre älteren türkischen Staatspräsidenten. In den vergangenen Jahren hat Topaloglu immer für Erdogans Partei AKP gestimmt, aber vor der Parlamentswahl am kommenden Sonntag zögert der Jugendfreund des Präsidenten. Denn Tayyip, wie jeder hier den Staatsschef nennt, hat sich verändert, sagt Topaloglu. Das bekommt die ganze Türkei zu spüren.

Mehr hier.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.