Nach kurdischem Sieg in Tal Abyad: In Türkei wird Ruf nach Militärintervention laut

Die syrische Kurdenmiliz YPG hat nach heftigen Kämpfen die nordsyrische Stadt Tal Abyad an der Grenze zur Türkei von der Dschihadisten-Gruppe Islamischer Staat (IS) erobert. Damit verlieren die islamischen Extremisten eine wichtige Verbindung zwischen der Türkei und ihrem Hauptquartier in Rakka; der Nachschub an Kämpfern, Waffen und Munition könnte gestört, der IS erheblich geschwächt werden. Doch in der Regierung des Nachbarn Türkei freut sich niemand, im Gegenteil.

Mehr hier.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.