Der „Islamische Staat“ duldet keine Aussteiger

Mit viel Erfolg wirbt der „Islamische Staat“ (IS) um Extremisten aus Europa und anderen Weltgegenden, die sich in Syrien und im Irak der Dschihadisten-Miliz anschließen. Doch ein Zurück gibt es für die so genannten Terror-Touristen aus dem Ausland oft nicht: Der IS lässt sie nicht ohne weiteres wieder nach Hause fahren. Im nord-syrischen Al-Bab starben jetzt mindestens neun Menschen bei einem Feuergefecht zwischen rückkehrwilligen IS-Kämpfern und den Wachen der Miliz. Der IS duldet keine Aussteiger.

Mehr hier.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.