Kurden vertreiben IS-Dschihadisten aus Kobane

Im Syrien-Konflitk steht möglicherweise eine Entscheidung mit hoher Symbolwirkung bevor: Die kurdischen Verteidiger der nordsyrischen Stadt Kobane haben nach Angaben einer Beobachtergruppe fast im gesamten Stadtgebiet die Dschihadisten-Miliz „Islamischer Staat“ (IS) zurückgedrängt und stehen kurz davor, die vor einem halben Jahr gestartete Belagerung des IS zu beenden. Ein Sieg der Kurden in Kobane könnte erhebliche Auswirkungen auf den Krieg in Syrien haben.

Mehr hier.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Politik

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.