Allianz gegen ISIS: Mit Syrien, aber ohne Türkei?

Nach drei Jahren Krieg gegen die eigene Bevölkerung empfiehlt sich der syrische Präsident Baschar al-Assad dem Westen plötzlich als Bundesgenosse im Kampf gegen gegen die Dschihadisten-Miliz „Islamischer Staat“ (IS). Assads Luftwaffe griff in den vergangenen Tagen die IS-Hochburg Raqqa am Euphrat im Norden Syriens an. Die Regierung in Damaskus hatte dem Westen schon Ende August eine Zusammenarbeit gegen die islamistischen Extremisten angeboten. Ganz anders als Syrien hält sich der NATO-Partner Türkei mit Hilfsangeboten auffällig zurück. US-Verteidigungsminister Chuck Hagel sprach am Montag mit der Führung in Ankara über das Thema.

Mehr hier.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Politik

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.