Türkei befürchtet inner-islamischen Religionskrieg zwischen Sunniten und Schiiten

Die Konflikte im Irak und in Syrien schüren in der Region die Furcht vor einem inner-islamischen Religionskrieg zwischen Sunniten und Schiiten. Mit einer „Initiative für Frieden, Mäßigung und Respekt“ wollen islamische Gelehrte aus der Türkei und mehreren Nahost-Staaten dieser Gefahr begegnen. Zum Auftakt einer dreitägigen Konferenz zu dem Thema in Istanbul sagte der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan, der Koran verbiete Bruderkämpfe unter den Muslimen. „Alle Muslime sind Brüder“, sagte er. Die islamische Welt müsse deshalb Selbstkritik üben.

Mehr hier.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Politik, Religion

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.