Ein frommer Muslim soll Erdogans Präsidentenpläne durchkreuzen

Der Akademiker und ehemalige Generalsekretär der Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC), Ekmeleddin Ihsanoglu, geht als Kandidat der beiden größten türkischen Oppositionsparteien ins Rennen um das Präsidentenamt. Ob sich Ihsanoglu gegen den wahrscheinlichen Favoriten bei der Wahl, Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan, durchsetzen kann, wird heftig diskutiert.

Mehr hier.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Politik, Religion

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.