Erdogans Armenier-Initiative: Neubeginn und Taktik

Mit seiner Erklärung zum Jahrestag der Armenier-Massaker im Ersten Weltkrieg hat der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan eine Abkehr von der bisherigen Haltung seines Landes zu dem schwierigen Thema signalisiert. Die Erklärung ist zugleich aber auch ein taktischer Schritt mit Blick auf den hundertsten Jahrestag des Völkermordes im kommenden Jahr – und soll gleichzeitig Erdogans Chancen bei der Präsidentenwahl im August verbessern.

Mehr hier.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Gesellschaft, Politik

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.