Erdogan in Berlin – türkischer Wahlkampf in Deutschland

Inmitten der Korruptionsaffäre von Ankara will der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan an diesem Dienstag in Berlin mit Bundeskanzlerin Angela Merkel sprechen. Bei dem Treffen dürfte Erdogan der Kanzlerin seine Sicht der Dinge darlegen und die angebliche regierungsfeindliche Verschwörung in der türkischen Justiz anprangern. Doch Erdogan will in Berlin auch seine eigenen Wähler treffen: Zum ersten Mal sollen Türken ihre Stimmen in der Bundesrepublik selbst abgeben dürfen.

Mehr hier.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Politik

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.