Istanbuler Demonstranten feiern Sieg über Erdogan

Die Protestbewegung in Istanbul und anderen türkischen Städten hat dem bisher übermächtigen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan die vielleicht empfindlichste Niederlage seines Lebens beigebracht. Erdogan, 59, legt viel Wert darauf, als Mann wahrgenommen zu werden, der unermüdlich für das Volk arbeitet. Und jetzt ist er von genau diesem Volk in die Schranken gewiesen worden.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Politik

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.